1. 18 Aug, 2021 1 commit
  2. 17 Aug, 2021 1 commit
  3. 03 Jul, 2021 1 commit
  4. 02 Jul, 2021 1 commit
  5. 15 Jun, 2021 1 commit
  6. 14 Jun, 2021 1 commit
  7. 14 May, 2021 2 commits
  8. 10 May, 2021 1 commit
  9. 02 May, 2021 2 commits
  10. 01 May, 2021 1 commit
  11. 30 Apr, 2021 3 commits
  12. 29 Apr, 2021 1 commit
  13. 13 Apr, 2021 1 commit
    • Uwe Peuker's avatar
      Merge branch... · 560a7480
      Uwe Peuker authored
      Merge branch 'renovate/de.bsvrz.gradle.nerzswe-de.bsvrz.gradle.nerzswe.gradle.plugin-0.x' into 'develop'
      
      Update dependency de.bsvrz.gradle.nerzswe:de.bsvrz.gradle.nerzswe.gradle.plugin to v0.26.0
      
      See merge request ERZ/SWE_de.bsvrz.kex.tls.osi7!19
      560a7480
  14. 12 Apr, 2021 1 commit
  15. 23 Feb, 2021 1 commit
  16. 22 Feb, 2021 1 commit
  17. 17 Feb, 2021 1 commit
  18. 13 Feb, 2021 1 commit
  19. 11 Feb, 2021 9 commits
  20. 06 Feb, 2021 2 commits
    • Christian Kniss's avatar
      SNAPSHOT V5.9.1 vorbereitet · 58cba08d
      Christian Kniss authored
      58cba08d
    • Christian Kniss's avatar
      ## [Version 5.9.0] - 2021-02-06 · c4e4d6cb
      Christian Kniss authored
      ### Behoben
      
      - in der Klasse
      
          - `Fg001HeuschBoesefeldt.java`
      
             die Methode
      
          - `public ResultData Fg001Typ204Id004AtgVerkehrsDatenLangZeitIntervallAspExterneErfassung(DeBlock deBlock, Data data, DataDescription dataDescription)`
      
        um die Berechnung des Wertes `qKfz` ergänzt, da dieser Wert für die
        Erstellung der BASt-FG1-Daten benötigt wird (Wert war bisher immer `0`, da Wert von den HB-Zentralen nicht geliefert wird).
      c4e4d6cb
  21. 26 Oct, 2020 2 commits
  22. 02 Oct, 2020 2 commits
    • Christian Kniss's avatar
      Änderung: · fb58c6c0
      Christian Kniss authored
      - `de.bsvrz.kex.tls.osi7.conversion.nw.dwista.Fg004Tls1993`, abgeleitet von der neuen Umsetzungsklasse `Fg004DefaultMitAusschaltCode0.java`
      - `de.bsvrz.kex.tls.osi7.conversion.nw.dwista.Fg004Tls2012`, abgeleitet von der neuen Umsetzungsklasse `Fg004DefaultMitAusschaltCode0.java`
      fb58c6c0
    • Christian Kniss's avatar
      ## [Version 5.8.0-SNAPSHOT] - 2020-10-02 · b07a272a
      Christian Kniss authored
      ### Neu
      
      #### Einschränkung von Jobnummern
      
      Die von der KEXTls vergebenen Jobnummern für Telegramme liegen gemäß TLS zwischen 1 und 255.
      
      Für die KRI-2X/KRI-2b in NRW ist es erforderlich, dass jeder Client nur einen bestimmten (anpassbaren) Jobnummernbereich verwendet.
      Soll ein individueller Jobnummernbereich eingestellt werden, können die notwendigen Parameter über folgende Einträge bei der
      `atg.protokollEinstellungenStandard` des Anschlusspunkts für alle Verbindungen an diesem Anschlusspunkt eingestellt werden:
      
      Name = `osi7.jobNummerMinimal`
      Wert = 1–255, Defaultwert ist 1
      
      Name = `osi7.jobNummerMaximal`
      Wert = 1–255, Defaultwert ist 255
      
      **WICHTIG**: Damit dieses Feature genutzt werden kann, müssen die folgenden SWE jeweils in mindestens der angegebenen Version verwendet werden:
      
      - `de.bsvrz.kex.tls.osi2osi3` ab Version 3.10.0
      - `de.bsvrz.kex.tls.osi2osi3.osi2.tlsoip` ab Version 2.2.0
      
      Setzt den Featurewunsch [Einschränkung von Jobnummern - #12](#12) um.
      
      #### Auschaltcode für WVZ immer 0
      
      In der Version 5.6.0 wurde in der Klasse `Fg004Default.java` bei der Übernahme von _validWvzCode eine Plausibilitätsprüfung eingebaut, sodass die Werte 0 und 255, welche zu Fehlern bei der Verwendung führen, nicht mehr übernommen werden. Aktuell versucht KExTLS, einen gültigen Stellcode zu bestimmen und diesen zu übertragen (siehe auch Änderung in [#8](#8) (closed)), wobei die Werte 0 und 255 nicht verwendet werden.
      
      Eigentlich sollte der Stellcode beim Ausschalten ohne Relevanz sein (TLS-konform sind alle Werte von 0-255 beim Ausschalten, unabhängig davon, ob der jeweilige Code beim WVZ bekannt ist).
      
      Einige Entwickler versteifen sich aber darauf, dass auch beim Ausschalten ein gültiger Code verwendet
      werden muss und schalten das WZG ansonsten nicht aus (obwohl kein Mensch erklären kann, warum hier so ein unnötiger
      Programmieraufwand getrieben wird, der zudem einen sicheren Betrieb erheblich erschwert...Im Zweifelsfall kann
      nämlich eine Fehlanzeige nicht ohne weiteres über eine manuelle Schaltung ausgeschaltet werden, weil die Liste der
      gültigen Anzeigecode nicht bekannt ist!!).
      
      Aus diesem Grunde wurde in der Version 5.6.0 das entsprechende Verhalten implementiert (was bei TLS-konformen Anlagen in Normalfall ebenfalls funktioniert).
      
      In NRW gibt es einige dWiSta, die zum Ausschalten Stellcode/Funktionsbyte = 0/0 benötigen. (Anscheinend wird das Funktionsbyte ignoriert und nur der Stellcode berücksichtigt, wobei Stellcode 0 als "Aus" verstanden wird.)
      
      Aus diesem Grund gibt es jetzt die neue, von der Klasse `Fg004Default.java` abgeleitete Klasse `Fg004DefaultMitAusschaltCode0.java`, bei der zum Ausschalten Stellcode/Funktionsbyte = 0/0 sind.
      
      Setzt den Featurewunsch [Stellzustand/Schaltcode-Verhalten beim Ausschalten FG4 - #11](#11) um.
      
      #### Spezifische Umsetzungsklassen für NW/dWiSta
      
      Es wurden zwei zusätzliche Umsetzungsklassen für NW übernommen:
      
      - `de.bsvrz.kex.tls.osi7.conversion.nw.dwista.Fg004Tls1993`
      - `de.bsvrz.kex.tls.osi7.conversion.nw.dwista.Fg004Tls2012`
      
      #### Spezifische Umsetzungsklassen für NW-HB angepasst
      
      Es folgende Umsetzungsklassen für NW angepasst:
      
      - `de.bsvrz.kex.tls.osi7.conversion.nw.vrz.Fg001HeuschBoesefeld`
      
      Dabei wurde die (bisher auskommentierte) Korrektur des HB-UNIX-Zeitstempels zu UTC von 1h bei der Interpretation des Zeitstempels für
       Langzeitdaten wieder aktiviert, da eine Differenz zwischen dem Zeitstempel der Langzeitdaten auf der HB-Oberfläche und dem Zeitstempel der
        Langzeidaten auf den ERZ-Systemen von 1 Stunde vorlag.
      b07a272a
  23. 05 Jun, 2020 3 commits