Commit 035413c8 authored by Steffen Gieseler's avatar Steffen Gieseler

Testskripte korrigiert

git-svn-id: svn://ntoserver/Datenverteiler/VRZ3/trunk/de.bsvrz.kex.lmstic3@64246 40c0be50-5d29-0410-901d-fb59edb5cafc
parent e991900e
......@@ -6,7 +6,7 @@ REM Folgende Parameter m
REM ############################################################################
REM Der Klassenpfad fr die Applikation.
SET classpath=..\de.bsvrz.kex.lms-runtime.jar;..\de.bsvrz.kex.lms-test.jar
SET classpath=..\de.bsvrz.kex.lmstic3-runtime.jar;..\de.bsvrz.kex.lmstic3-test.jar;..\lib\junit-4.11.jar;..\lib\hamcrest-core-1.3.jar
REM ############################################################################
......@@ -14,9 +14,9 @@ REM Ab hier muss nichts mehr angepasst werden
REM ############################################################################
CHCP 1252
TITLE SWE 2.1 LMS Meldungen löschen
TITLE SWE LMS-TIC3 Meldungen lschen
java -cp %classpath% org.junit.runner.JUnitCore de.bsvrz.kex.lms.MeldungenLoeschen
java -cp %classpath% org.junit.runner.JUnitCore de.bsvrz.kex.lmstic3.MeldungenLoeschen
REM Nach dem Beenden warten, damit Meldungen gelesen werden knnen
......
......@@ -2,15 +2,15 @@
################################################################################
# Folgende Parameter mssen berprft und evtl. angepasst werden #
# Folgende Parameter müssen überprüft und evtl. angepasst werden #
################################################################################
# Der Klassenpfad fr die Applikation.
cp=../de.bsvrz.kex.lms-runtime.jar:../de.bsvrz.kex.lms-test.jar
# Der Klassenpfad für die Applikation.
cp=../de.bsvrz.kex.lmstic3-runtime.jar:../de.bsvrz.kex.lmstic3-test.jar:../lib/junit-4.11.jar:../lib/hamcrest-core-1.3.jar
################################################################################
# Ab hier muss nichts mehr angepasst werden #
################################################################################
java -cp $cp org.junit.runner.JUnitCore de.bsvrz.kex.lms.MeldungenLoeschen
java -cp $cp org.junit.runner.JUnitCore de.bsvrz.kex.lmstic3.MeldungenLoeschen
This diff is collapsed.
This diff is collapsed.
@ECHO OFF
REM ############################################################################
REM Folgende Parameter mssen berprft und evtl. angepasst werden
REM ############################################################################
REM Der Klassenpfad fr die Applikation.
SET classpath=..\de.bsvrz.kex.lmstic3-runtime.jar;..\de.bsvrz.kex.lmstic3-test.jar;..\lib/junit-4.11.jar;..\lib\hamcrest-core-1.3.jar
REM ############################################################################
REM Ab hier muss nichts mehr angepasst werden
REM ############################################################################
CHCP 1252
TITLE SWE LMS-TIC3 Prffall 7
copy VersandMeldung3.xml VersandMeldung.xml
java -cp %classpath% org.junit.runner.JUnitCore de.bsvrz.kex.lmstic3.vew.VersendeMeldung
REM Nach dem Beenden warten, damit Meldungen gelesen werden knnen
PAUSE
#!/bin/bash
################################################################################
# Folgende Parameter müssen überprüft und evtl. angepasst werden #
################################################################################
# Der Klassenpfad für die Applikation.
cp=../de.bsvrz.kex.lmstic3-runtime.jar:../de.bsvrz.kex.lmstic3-test.jar:../lib/junit-4.11.jar:../lib/hamcrest-core-1.3.jar
################################################################################
# Ab hier muss nichts mehr angepasst werden #
################################################################################
cp VersandMeldung3.xml VersandMeldung.xml
java -cp $cp org.junit.runner.JUnitCore de.bsvrz.kex.lms.vew.VersendeMeldung
......@@ -840,7 +840,8 @@ public class Meldungserzeugung extends Thread implements ClientReceiverInterface
* </p>
*
* @param so
* @return
* {@link SystemObject}
* @return <code>true</code>, wenn zu l&ouml;schen, sonst <code>false</code>
*/
private boolean isMeldungZuLoeschen(final SystemObject so) {
final AttributeGroup attributeGroup = dav.getDataModel().getAttributeGroup(TMCMeldung.ATG);
......
......@@ -120,6 +120,8 @@ public class LMSFTPClient extends Thread {
*
* @param dateien
* Liste der versendeten Dateien
* @param status
* {@link LMSKommunikationsstatus}
*/
void informiereListenerDateien(final List<File> dateien, final LMSKommunikationsstatus status) {
for (final LMSFTPListener listener : listenerList) {
......
......@@ -96,9 +96,12 @@ public final class KoordinatenReduktion {
* </p>
*
* @param koordinaten
* Liste der Koordinaten
* @param startindex
* Startindex
* @param raster
* @return
* Raster
* @return n&auml;chster Punkt
*/
private static int findNextPoint(final List<TIC3Koordinaten> koordinaten, final int startindex, final int raster) {
final TIC3Koordinaten tic3Koordinate1 = koordinaten.get(startindex);
......
......@@ -62,7 +62,6 @@ import de.bsvrz.dav.daf.main.config.DynamicObject;
import de.bsvrz.dav.daf.main.config.DynamicObjectType;
import de.bsvrz.dav.daf.main.config.MutableSet;
import de.bsvrz.dav.daf.main.config.SystemObject;
import de.bsvrz.kex.lmstic3.MeldungenLoeschen;
import de.bsvrz.kex.lmstic3.empfang.dekoder.TIC3InfoDatei;
import de.bsvrz.kex.lmstic3.empfang.dekoder.TIC3InfoDateiDaten;
import de.bsvrz.kex.lmstic3.empfang.dekoder.TIC3InfoDateiException;
......@@ -89,7 +88,7 @@ import de.bsvrz.sys.funclib.dynobj.DynamischeObjekte;
*/
public class VersendeMeldung implements ClientSenderInterface {
/** Der Logger der Klassse. */
private static Logger log = Logger.getLogger(MeldungenLoeschen.class.getName());
private static Logger log = Logger.getLogger(VersendeMeldung.class.getName());
private static ClientDavConnection verbindung;
......@@ -120,9 +119,6 @@ public class VersendeMeldung implements ClientSenderInterface {
VersendeMeldung.verbindung.connect();
VersendeMeldung.verbindung.login(VersendeMeldung.konfig.getString("dav.benutzer"),
VersendeMeldung.konfig.getString("dav.kennwort"));
// factory = DefaultObjektFactory.getInstanz();
// factory.setDav(VersendeMeldung.verbindung);
}
@AfterClass
......@@ -139,28 +135,29 @@ public class VersendeMeldung implements ClientSenderInterface {
private static MutableSet meldungsmengeTMC;
private List<TIC3Meldung> bildeMeldungenAusDatei(final String dateiname)
private List<ExterneMeldung> bildeMeldungenAusDatei(final String dateiname)
throws TIC3InfoDateiException, TIC3Exception {
final TIC3InfoDatei tid = new TIC3InfoDatei(new File(dateiname));
final List<TIC3Meldung> meldungen = new ArrayList<>();
final List<ExterneMeldung> dateimeldungen = new ArrayList<>();
final TIC3InfoDateiDaten bildeMeldungen = tid.bildeMeldungen(false);
for (final TIC3MeldungsDaten meldungsdaten : bildeMeldungen.getMeldungen()) {
meldungen.add(neueMeldung(meldungsdaten));
for (TIC3MeldungsDaten daten : bildeMeldungen.getMeldungen()) {
dateimeldungen.add(new TIC3Meldung(daten));
}
return meldungen;
return dateimeldungen;
}
private List<TIC3Meldung> bildeMeldungenAusDateien() throws TIC3InfoDateiException, TIC3Exception {
final List<TIC3Meldung> meldungen = new ArrayList<>();
private List<ExterneMeldung> bildeMeldungenAusDateien() throws TIC3InfoDateiException, TIC3Exception {
final String dateiliste = VersendeMeldung.konfig.getString("VersandMeldung");
final List<ExterneMeldung> dateimeldungen = new ArrayList<>();
for (final String datei : dateiliste.split(",")) {
meldungen.addAll(bildeMeldungenAusDatei(datei));
dateimeldungen.addAll(bildeMeldungenAusDatei(datei));
}
return meldungen;
return dateimeldungen;
}
@Override
......@@ -188,33 +185,17 @@ public class VersendeMeldung implements ClientSenderInterface {
boolean found = false;
for (final TIC3Meldung meldung : bildeMeldungenAusDateien()) {
for (final ExterneMeldung meldung : bildeMeldungenAusDateien()) {
System.out.println("Sende Daten für die Meldung '" + meldung + "', PID: " + meldung.bildePid());
System.out.println("Sende Daten für die Meldung '" + meldung + "'");
found = true;
createOrUpdateTMCMeldung(meldung);
// VersendeMeldung.verbindung.subscribeSender(this,
// meldung.getSystemObject(), dd, SenderRole.source());
//
// final Data data =
// VersendeMeldung.verbindung.createData(dd.getAttributeGroup());
final long dauer = Long.parseLong(VersendeMeldung.konfig.getString("Gueltigkeitsdauer"));
cal.setTimeInMillis(System.currentTimeMillis() + dauer);
// System.out.println("Ablaufzeit: " +
// formatter.format(cal.getTime()));
// meldung.getMeldungsDaten().setAblaufzeit(cal.getTimeInMillis());
//
// meldung.getMeldungsDaten().publizieren(data);
// final ResultData meldungsdaten = new
// ResultData(meldung.getSystemObject(), dd,
// System.currentTimeMillis(), data);
// VersendeMeldung.verbindung.sendData(meldungsdaten);
}
// bis zum Ende der Gültigkeit warten, damit Quelle nicht
......
Markdown is supported
0% or
You are about to add 0 people to the discussion. Proceed with caution.
Finish editing this message first!
Please register or to comment